Der Schlüssel zur Schmerzfreiheit

Die neue Schmerztherapie n. Liebscher und Bracht

Eine umfassende Behandlungsmethode, bei der durch Osteopressur das muskeldynamische Gleichgewicht wieder hergestellt wird. Schon in der ersten Behandlung kann der Schmerz reduziert werden, so dass pro Beschwerdebild häufig nur 3-4 Behandlungen nötig sind.

Die Dauer einer Therapieeinheit umfasst ca. 1 Stunde, weil wir uns intensiv mit den individuellen Schmerzen beschäftigen und uns Zeit für Patientenprobleme  nehmen.

 

LNB hat die heute weitverbreitetenden Schmerzzustände für jedermann verständlich eingeteilt:

- Alarmschmerzen warnen vor drohenden Schädigungen des Bewegungsapparates und haben ausschließlich muskulär- fasziale Ursachen.

- Überlastungsschmerzen sind Schmerzen überlasteter Muskeln, die bestimmte Haltekräfte nicht mehr aufbringen können. Sie haben ausschließlich muskulär- fasziale Ursachen.

- Schädigungsschmerzen kommen von Schädigung, vor denen der Alarmschmerz meist schon vorher gewarnt hat. Ein Teil der Schädigungsschmerzen sind immer auch durch die Osteopressur therapierbare nachwirkende Alarmschmerzen.

- Verletzungsschmerzen entstehen meist durch Unfälle (z. B. Prellung, Riss, Bruch). Auch hier gibt es immer einen Anteil an Alarmschmerz, der mit Osteopressur behandelt werden kann.

-Krankheitsschmerzen werden durch organisch krankes Gewebe ( z. b. bei Krebs, Neuropathien, Entzündung) hervorgerufen. Auch hier gibt es einen Alarmschmerzanteil, der manuell therapierbar ist.

Schmerzen müssen nicht sein!

Die wichtigste LnB Erkenntnis: 90% aller Schmerzen sind muskulär - faszial bedingte Alarm- oder Überlastungsschmerzen, die , wenn sie rechtzeitig ernst genommen werden und richtig therapiert werden, keine Schädigungen zur Folge haben!

 

Buchempfehlung: Der Schmerzcode

Heilpraktikerin und

Sporttherapeutin

Petra Marcussen

Herrenmühle 38

25836 Garding

 

Tel. 04862 8581

Mobil 0170 6251553

 

 

gesund@heilpraktiker-eiderstedt.de