Med. Naturheilkunde, Schmerztherapie n. Liebscher & Bracht, Stoffwechselbestimmung

Für Ihre Gesundheit ziehen wir gemeinsam an einem Strang!

Zur aktuellen Lage:

Sie können auch weiterhin Behandlungstermine wahrnehmen, entsprechende Hygienemaßnahmen schaffen ein sicheres Umfeld.

Bislang gibt es kein Medikament und keine Impfung. Wir werden alle erstmal mit diesem Virus leben müssen.

Deshalb bleibt nur eines: das Immunsystem stärken und auf Abstand gehen.

Wenn es schnell gehen soll, helfen meine immunstärkenden Infusionen.

Gönnen Sie sich 1-3 Infusionen, wenn Sie es sich nicht erlauben können krank zu werden.

Daneben können auch Pflanzenmittel bei Corona helfen, dazu gibt es Studien, die eine Immunmodulation bei viralen Erkrankungen belegen.

 

Bitte haben Sie keine Angst vor Oberflächen! Händewaschen genügt. Das Virus kann auf Oberflächen ca. 8 Std. überlegen. Aber nur, wenn jemand direkt feucht in die Handfläche niest und dies dann auf die Oberfläche schmiert. Für eine Ansteckung müssten Sie dann dieses Sekret noch in feuchtem Zustand in ihren Mund oder Nase bringen. Dann müssten noch ausreichen Viren enthalten sein, mit denen Ihr Immunsystem nicht fertig wird

Erst dann kann es zur Ansteckung kommen  ( Stand Wissenschaft heute)

Die Menschen, die meine Praxis aufsuchen, wünschen Heilmethoden, die eine Anwendung von Pharmaka einschränkt oder sie ganz ersetzt. Sie suchen einen Weg, durch die Unterstützung der körpereigenen Selbstheilungskräfte gesund zu werden.

Niemand käme auf die Idee, einen akut entzündeten Blinddarm nur homöopathisch zu behandeln; bei Unfällen und Krankheiten, die chiruigische Eingriffe erfordern, bleibt die Schulmedizin unangefochten.

Viele akute und chronische Krankheiten kann die Naturheilkunde jedoch genauso effektiv und mit einer niedrigeren Rückfallrate heilen, als dies mit dem Einsatz von Antibiotika und Schmerzmitteln möglich wäre.

Ziel ist es, nicht nur das erkrankte Organ, sondern den ganzen Menschen zu heilen.

Symptome sind ein Signal, dass der Körper Schaden genommen hat - sie dürfen also nicht unterdrückt, sondern müssen interpretiert werden.

Das Biofeedbacksystem der angewandten Kinesiologie, eine Laboranalyse oder eine Haaranalyse führen zur Mittelwahl, und damit zur Anwendung folgender Hersteller, mit denen ich erfolgreich in meiner Praxis arbeite:

 

Mineral Balance Mineralstoffe

Ceres Urtinkturen

Hauer Reinsubstanzen

INUS Vitalstoffe

Pekana - spagyrische Heilmittel

Regenaplexe

Norsan Omega 3 Öl

Tisso Naturprodukte

Sanum Arzneimittel

Phönix Entgiftungsmittel

Rubimed Chakren Komplexmittel

Schüssler Salze

Heilpilze und Vitalstoffe

 

 

Heilpraktikerin und

Sporttherapeutin

Petra Marcussen

Herrenmühle 38

25836 Garding

 

Tel. 04862 8581

Mobil 0170 6251553

 

 

gesund@heilpraktiker-eiderstedt.de